Beate und Peter Wetzstein
 

Radtouren:




Oberstdorf: 

Stillachtal: leicht steigend mit wunderschönem Blick in die Allgäuer Berge. Am Ende ein Berggasthof zum Einkehren. Auf halber Strecke liegt der Christlesee. Unbedingt probieren: Kässpatzen im Gasthof. :-))))

Insgesamt ca. 20 km und ca. 300 hm.

 

Oytal: direkt am Skisprungstadion auf kurzer Strecke heftiger Anstieg, ca. 100 hm, aber dann zieht sich das Tal über ca. 10 km immer leicht steigend bis zum Berggasthof bzw. zur nächsten Alpe. Der Blick ist sagenhaft. Die Torr ins Oytal kann man gut mit einer Tour ins Stillachtal kombinieren, dann auf dem Rückweg links abbiegen und an der Oy entlang bis zur Stillach. Und dann, Ihr wisst schon > zum Christlesee :-))

 

Trettachtal: Vorbei an der Skiflugschanze und der Fellhornbahn geht es immer weiter in das Trettachtal hinein. Wie immer, auch hier am Ende die Möglichkeit, einzukehren. Zurück dann über die Fellhornbahn zum Fuß der Flugschanze.  

Von dort über den Edmund-Probst-Weg zum Söllereck und von dort zurück nach Oberstdorf. Ca. 35 km und gut 300 - 400 hm. 

 

Memmingen-Oberstdorf: Entweder über den Illerradweg (Illerbeuren, Altusried) oder über Dietmannsried nach Kempten und dann immer an der Iller entlang nach Oberstdorf. Je nach Variante zwischen 90 und 105 km, über Altusried mit stärkeren Steigungen. Man fährt zwar immer leicht bergan, aber dafür hat man immer die Berge vor den Augen. Eine wirklich empfehlenswerte Tagestour.  

Rund um den Starnberger See: 

Wichtigster Hinweis: nie im Hochsommer! Denn dann fährt man 30 km wie durch ein Freibad.

Am Ostufer fährt man ständig am See entlang mit vielen Möglichkeiten zum Brotzeiten und Baden. Gesamtstrecke rd. 55 km mit nur wenigen Steigungen. Fazit: es gibt schönere Seen-Runden.

 

nämlich: 

Rund um den Foggensee: 

Tolle Seenrunde um den Foggensee bei Füssen. Herrliches Panorama, nicht überlaufen (bzw.-fahren) und kein Radweg durch ein Freibad (siehe oben). Dazu Blick auf Schloß Neuschwanstein (von der Ferne betrachtet auch nicht überlaufen) und die Berge um Füssen/Pronten. Sehr zu empfehlen, aber Achtung: 35 km und zum Teil ordentliche Steigungen.    

Ostrachtal:

Ab Hinterstein auf befestigter Fahrstrasse bis zum Giebelhaus. Zum Teil mit ordentlichen Steigungen, aber der Blick belohnt die Mühen. 

7-Seen-Rundfahrt

Eine Tour im Westallgäu. Ab Kißlegg führt eine hügelige Rundtour um kleine Seen und Weiher. Ca. 30 km und einige Höhenmeter. Einkehren gestaltet sich eher schwierig.   

Blautopf 

Von Ulm nach Blaubeuren zum Blautopf. Eine einfache, ebene Tour. Der Blautopf ist......blau. Ganz nett, aber keine großartigen Panoramen.   

Alter Rhein 

Von Bregenz aus auf dem Bodensee-Radweg bis an die Schweizer Grenze. Dort mündet der "Alte Rhein" in einem Naturschutzgebiet in den Bodensee. Dem Lauf des alten Rhein kann man dann folgen bis zum "Neuen Rhein". Dort auf dem Damm wieder  bis zum Bodensee.   

Pfänderabfahrt

Hört sich leicht an, ist es aber nicht. Mit der Pfänderbahn bis auf den Pfänderrücken. Über ca 35 km Höhenstrassen mit zum Teil netten Steigungen färt man Richtung Westallgäu. Dann schnell bergab wieder Richtung Lindau/Bregenz. Bei schönem Wetter traumhafte Ausblicke über den Bodensee und die Schweizer Berge.  

 Im Lechtal 

Eine wunderschöne Radtour von Steeg nach Reutte im Lechtal. Von einer Almlandschaft entlang am wilden Lech durch "Klein-Kanada" bis nach Reutte.  

Von Reutte kann man mit dem Postbus incl. Radanhänger nach Steeg fahren und dann immer leicht bergab radeln. Schöne Einkehrmöglichkeiten und grandiose Aussichten!!